Werbung

Ardern ist Neuseelands neue Ministerpräsidentin

Wellington. Die Vorsitzende von Neuseelands Labour-Partei, Jacinda Ardern, ist neue Ministerpräsidentin des Landes. Einen Monat nach der Parlamentswahl legte die 37-Jährige am Donnerstag in der Hauptstadt Wellington ihren Amtseid ab. Mit ihrer Koalition aus Labour, der Anti-Einwanderungs-Partei New Zealand First und den Grünen löst Ardern den bisherigen konservativen Ministerpräsidenten Bill English ab. Ardern ist in dem Pazifikstaat die jüngste Regierungschefin aller Zeiten. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen