Werbung

Herzogliche Gemächer

Der Innenhof des Residenzschlosses Altenburg in Thüringen: Räume im Schloss stehen seit dem 23. September dauerhaft für Besucherinnen und Besucher offen. Insgesamt neun Räume umfasst der neue Ausstellungsbereich in der ersten Etage, der das Wirken der fünf Herzöge von Sachsen-Altenburg von 1826 bis 1918 darstellt. Unter anderem werden die Bezüge der Dynastien in Europa untereinander, das Kulturleben der Zeit und die Einbindung des Herzogtums in die Politik des Deutschen Reiches gezeigt. dpa/nd Foto: dpa/Martin Schutt

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!