Im Nordosten fehlen Lehrer für Mathematik und Deutsch

Schwerin. An Mecklenburg-Vorpommerns Schulen sind mehr als 60 Stellen unbesetzt. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linkspartei hervor. Aus Sicht der Linkspartei ist damit Unterrichtsausfall programmiert. »Wie aus der Liste der fehlenden Lehrkräfte für bestimmte Fachkombinationen hervorgeht, sind besonders Mathematik und Deutsch betroffen, aber auch Biologie, Chemie und Physik«, sagte die Fraktionsvorsitzende Simone Oldenburg. Die Stunden der fehlenden Lehrkräfte müssen nach ihren Worten von den anderen Lehrern übernommen werden. Diese müssten ohnehin bereits den krankheitsbedingten Unterrichtsausfall kompensieren. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung