Warnung vor Steuererhöhung

Schwerin. Der Bund der Steuerzahler hat vor einer weiteren Belastung vieler Steuerzahler in Mecklenburg-Vorpommern durch ein Gesetzesvorhaben des Landes gewarnt. Mit der geplanten Neuregelung des Finanzausgleichsgesetzes werde Kommunen zudem ein Gestaltungsmittel aus der Hand genommen, sagte die Landesvorsitzende des Steuerzahlerbundes in Mecklenburg-Vorpommern, Sophie Mennane. Der Gesetzentwurf wird derzeit im Landtag diskutiert und soll im Januar kommenden Jahres verabschiedet werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung