Werbung

Rekord für »Luther«

Rund 11 000 Zuschauer haben am Wochenende die bisher größte Aufführung des Pop-Oratoriums »Luther« in der ausverkauften Mehrzweckhalle am Ostbahnhof gesehen. Zugleich endete damit die Deutschland-Tour des Werkes anlässlich des 500. Reformationsjubiläums, wie die Stiftung Creative Kirche als einer der Veranstalter mitteilte.

Das ZDF will zum Reformationstag an diesem Dienstag um 22 Uhr einen Mitschnitt des Pop-Oratoriums ausstrahlen. Der für geistige Tiefflugwitze bekannte TV-Moderator Eckart von Hirschhausen werde die Sendung kommentieren.

Das Pop-Oratorium erzählt vom Leben und Wirken des deutschen Reformators Martin Luther (1483-1546). Im Mittelpunkt steht sein Auftritt 1521 auf dem Reichstag zu Worms, auf dem er seine kirchenkritischen Thesen widerrufen sollte. Die Musik stammt von Dieter Falk, der Text von Musical-Autor Michael Kunze. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung