Werbung

Südkorea schließt Entwicklung eigener Atomwaffen aus

Seoul. Trotz der Konfrontation mit Pjöngjang hat Südkorea eine Entwicklung eigener Atomwaffen ausgeschlossen. Staatschef Moon Jae In sagte am Mittwoch im Parlament in Seoul, die Bemühungen Nordkoreas, eine Atommacht zu werden, dürften nicht »akzeptiert oder toleriert« werden. Er bekräftigte aber: »Wir werden nicht unsere eigenen Nuklearwaffen entwickeln.«

Pjöngjang hatte im September seinen sechsten Atomwaffentest unternommen. Angesichts dessen hatten südkoreanische Oppositionspolitiker eine Stationierung von US-Atomwaffen in Südkorea bzw. die Entwicklung eigener Atomwaffen gefordert. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!