Werbung

Russland kritisiert Bericht über Syrien

Moskau. Russland hat seine Kritik an einem internationalen Bericht über den Einsatz von Giftgas in Syrien bekräftigt und das Vorgehen der Ermittler scharf verurteilt. Die Untersuchungen seien ausschließlich aus der Ferne erfolgt und nicht vor Ort, sagte der Beauftragte für Rüstungskontrolle im Außenministerium, Michail Uljanow, am Donnerstag in Moskau. »Das ist ein Skandal«, sagte er. »Statt einer ernsthaften Untersuchung sehen wir eine Simulation.« Russland wolle in Kürze einen Resolutionsentwurf zu dem Fall im UN-Sicherheitsrat vorlegen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!