Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Tykwer wird Jurypräsident

Der deutsche Filmemacher Tom Tykwer wird Jury-Präsident der Berlinale 2018. Festival-Direktor Dieter Kosslick würdigte den 52-Jährigen als einen der profiliertesten deutschen Regisseure, der sich auch auf internationalem Parkett als großer Filmkünstler etabliert habe. Als Jury-Präsident wird Tykwer federführend bei der Vergabe der Filmpreise der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin im Februar nächsten Jahres sein.

Als Regisseur, Drehbuchautor, Filmkomponist und Produzent habe Tykwer in einer Vielzahl filmischer Genres herausragendes Talent und eine innovative Handschrift gezeigt, erklärte Kosslick. Der Berliner Filmkünstler, der Philosophie studiert hat und Filmvorführer sowie Manager des Moviemento-Kinos war, hat seit 1992 selbst sechs Filme auf dem Filmfestival vorgestellt.

Tykwers jüngstes Regieprojekt führte ihn in die Serienwelt. Die deutsche Kriminal-TV-Serie »Babylon Berlin« basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Volker Kutscher und spielt im Berlin der Weimarer Republik. Neben Tykwer haben Achim von Borries und Henk Handloegten die Regie bei den ersten 16 Episoden übernommen.

Tykwer ist auch als Filmkomponist aktiv. So brachte ihm der Soundtrack zu seinem Film »Cloud Atlas« eine Golden-Globe-Nominierung als bester Komponist ein. dpa Personalie Seite 2

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln