Werbung

Dresdner Stollenprüfer testen Qualität

Dresden. Die Dresdner Stollenprüfer erfüllen derzeit wieder ihre traditionelle Pflicht. Am Freitag gewährten sie im Einkaufszentrum Altmarkt-Galerie Einblick in ein Prozedere, das gewöhnlich hinter verschlossenen Türen stattfindet. Wer von den örtlichen Bäckern das begehrte Stollensiegel erhalten möchte, muss die Kontrolleure mit Qualität überzeugen. Insgesamt sind 17 Prüfungen vorgesehen. Die Bewertung erfolgt nach vier Kriterien: innere und äußere Beschaffenheit, Geruch und Geschmack. Alles erfolgt in einer Blindverkostung, kein Prüfer weiß, von wem das Gebäck stammt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!