Mosekunds Montag

  • Von Wolfgang Hübner
  • Lesedauer: 1 Min.

»Kommen Sie mit zur Bootsfahrt«, lud ein Bekannter Herrn Mosekund ein, »es ist doch prächtiges Wetter!« Sie machten sich auf den Weg, und am Hafen entdeckte Herr Mosekund ein Werbeschild: »Lassen Sie die Seele und die Beine baumeln bei der Großen Seerundfahrt - für nur 10 Euro.« Herr Mosekund ging zur Kasse und fragte nach Karten zum halben Preis. »Die gibt es nicht«, antwortete der Kassierer. »Schade«, sagte Herr Mosekund, »eigentlich will ich nur die Seele baumeln lassen.«

Aus dem nd-Shop
Karl Marx-Wein
Ein Winzer unterschrieb Karls Geburtsurkunde, dessen Nachfahre schuf ein süffiges Denkmal Emmerich Graach (1753-1826) war eine Trierer In...
24.00 €
Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken

nd-Kiosk-Finder