Haus durch Brandstifter angezündet

Velten. Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Velten (Oberhavel) ist vermutlich von einem Brandstifter gelegt worden. »Wir gehen auf jeden Fall von Brandstiftung aus«, sagte Polizeisprecherin Dörte Röhrs am Montag. Das Feuer sei in einem Keller ausgebrochen. Experten untersuchten die Brandstelle. Bei dem Brand am späten Sonntagabend hatten zwei Menschen Rauchvergiftungen erlitten. Sie mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Rauch hatte sich durch fünf Treppenhäuser im ganzen Gebäude verteilt. Die Feuerwehr musste 80 Menschen in Sicherheit bringen. Die Bewohner wurden kurzzeitig in einer Turnhalle untergebracht. Im Laufe der Nacht konnten sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken