Leitung komplettiert

Aufbau-Verlag

Constanze Neumann, früher Cheflektorin bei Hoffmann und Campe, zieht in die Führung des Aufbau-Verlags ein. Sie steht vom 1. Dezember an gemeinsam mit Verlagsleiter Reinhard Rohn an der Spitze des Hauses, wie Aufbau am Dienstag mitteilte. Rohns bisheriger Partner in der Doppelspitze, Gunnar Cynybulk, war im Oktober zu Ullstein gewechselt.

Der Aufbau Verlag, einst größter Literaturverlag der DDR, hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. 2008 hatte der Immobilieninvestor Matthias Koch das Haus übernommen und aus der Insolvenz geführt. 2014 schieden die beiden langjährigen Geschäftsführer René Strien und Tom Erben aus. Seither waren Rohn und Cynybulk verantwortlich.

Neumann wird in dem neuen Duo Literaturchefin von Aufbau und Blumenbar, Rohn behält die Zuständigkeit für Unterhaltung. »Mit der Kompetenz und internationalen Vernetzung von Constanze Neumann wird das Leitungsteam noch stärker«, erklärte Koch als geschäftsführender Gesellschafter. »Die Erfolgsgeschichte von Aufbau als unabhängige Verlagsgruppe geht weiter.« dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken