Mit Schnipseln gegen VS

Göttingen. Mit einem Berg aus geschreddertem Papier haben linke Aktivist_innen am Samstag vor dem Göttinger Institut für Demokratieforschung protestiert, meldete das Göttinger StadtRadio. Sie forderten die Abschaffung des Verfassungsschutzes und erinnerten an die NSU-Aktenvernichtung eines Verfassungsschützers in Köln vor sechs Jahren. Außerdem protestierten sie gegen ein Kooperationsprojekt des an der Göttinger Universität angesiedelten Institutes für Demokratieforschung mit dem Verfassungsschutz. nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken

nd-Kiosk-Finder