Werbung

Geringere Zuzahlung für Zahnersatz-Regelleistung

Berlin. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat Änderungen für die Festzuschüsse für Zahnersatz beschlossen. Damit erreichen diese Zuschüsse der Gesetzlichen Krankenkassen wieder annähernd 50 Prozent der Kosten für Regelleistungen, wie gesetzlich vorgeschrieben. Bei Vollprothesen liegt der neue Zuschuss um etwa 90 Euro höher. Die Patientenvertretung im G-BA kritisierte, dass der Beschluss mit dem Zugeständnis eines Unwirtschaftlichkeits-Zuschlages für die Zahntechniker von 2,5 Prozent erkauft wurde. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen