Allianz will Euler Hermes übernehmen

München. Europas größter Versicherer Allianz strebt die volle Kontrolle über den Kreditversicherer Euler Hermes an. Der Allianz gehörten bislang rund 63 Prozent am deutsch-französischen Unternehmen - nun haben die Münchener sich zusätzlich gut 11 Prozent gesichert und wollen weiter aufstocken. Minderheitsaktionären bietet der Konzern 122 Euro je Anteil in bar, wie die Allianz mitteilte. Euler Hermes ist derzeit rund 4,3 Milliarden Euro wert. Euler Hermes begrüßte das Angebot der Münchner grundsätzlich, ein Experte soll es aber prüfen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln