Behördennummer 115 gibt Auskunft über Pflegeleistungen

Pflegende Angehörige können sich mit ihren Fragen um finanzielle Unterstützung, Auszeiten von der Arbeit oder Unterstützung zum altersgerechten Wohnen ab sofort auch an die Behördennummer 115 wenden. Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, wird das Angebot der Verwaltungshotline entsprechend erweitert. Mitarbeiter sind dort wochentags von 8 bis 18 Uhr zu erreichen.

Zum Themenfeld gehören unter anderem Pflegegeld, Sachleistungen der Pflegeversicherung, Pflegehilfsmittel, zinslose Darlehen bei Freistellung oder Reduzierung der Arbeit zur Pflege eines Angehörigen oder Arbeitsbefreiung in einer akuten Pflegesituation.

Die Behördennummer 115 gibt Auskunft über Verwaltungsleistungen unterschiedlicher Art. Bislang haben sich rund 500 Kommunen, 12 Bundesländer und die gesamte Bundesverwaltung der Serviceleistung für Bürger angeschlossen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung