OSZE warnt vor militärischer Eskalation

Wien. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) warnt vor der steigenden Gefahr eines bewaffneten Konflikts zwischen Ost und West in Europa. Manöver und Truppenstationierungen an der Grenze zwischen Nato und Russland führten zu einem »Eskalationsrisiko« und zum »Risiko von Missverständnissen«, sagte der OSZE-Vorsitzende Thomas Greminger der Nachrichtenagentur APA am Mittwoch. »Da gibt es Situationen, die gefährlich werden können.« dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung