Taucher finden vermisste Stolpersteine nicht

Die gestohlenen Stolpersteine in Neukölln bleiben weiter verschollen. Auch eine Suche mit zwei Tauchern blieb am Mittwoch ohne Erfolg. Die Polizei hofft weiter auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Taucher hatten an zwei Stellen im Fennpfuhl in Britz nach den kleinen Mahnmalen gesucht - »leider erfolglos«, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die Taucher hätten aufgrund der schlechten Sicht den Grund mehr oder minder mit den Händen abtasten müssen, so die Sprecherin. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung