Werbung

Haager Tribunal untersucht Suizid

Den Haag. Nach dem Suizid des bosnischen Kroaten Slobodan Praljak im Gerichtssaal hat das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag eine eigene Untersuchung eingeleitet. Unabhängige Experten sollen interne Sicherheitsmaßnahmen und Abläufe überprüfen, teilte das Gericht am Freitag in Den Haag mit. Die Untersuchung soll die Ermittlungen der niederländischen Behörden ergänzen. Der 72-jährige Praljak hatte am Mittwoch kurz nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Gefängnis eine giftige Substanz eingenommen und war später gestorben. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen