Werbung

Zahlreiche Spenden nach Schokoladenklau in Kita

Heinersbrück. Mit 56 Schokoladenweihnachtsmännern wollten Eltern und Erzieherinnen Geschenktüten für Kitakinder in Heinersbrück füllen. Unbekannte waren in der Nacht zum Donnerstag ins Büro der Kita eingebrochen und hatten die Süßwaren und einen Laptop gestohlen. Alle Süßigkeiten für Nikolaus und Weihnachten seien entwendet worden, klagte Kitaleiterin Andrea Garbe dem Radiosender Antenne Brandenburg. Die Moderatoren riefen zu Spenden auf. Das Ergebnis: »Aus ganz Brandenburg rufen Menschen an und wollen Süßigkeiten, Spielzeug und Geld spenden«, sagte Garbe. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!