Werbung

Unten links

Unterstütze das nd mit einem monatlichen Beitrag

Minimum 2,50 Euro/Monat

...oder einem Abo oder einer Spende:

  • Wählen Sie ein Abo:

    • Online-Abo
    • Kombi-Abo
    • Print-Abo
    • App-Abo
    Lesen Sie das »nd« wo und wann Sie wollen. Mit dem Online-Abo erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln in elektronischer Form auf unserer Webseite und dazu das nd-ePaper. Zum Online-Abo
    Mobil, kritisch und mit Links informiert:
    neues deutschland als ePaper – und am Wochenende im Briefkasten!
    Prämie: Das nd-Frühstücksbrettchen. Der Wegbegleiter für den Start in den Tag.
    Zum Kombi-Abo

    Lesen Sie das »nd« wo und wann Sie wollen. Mit der nd-App erhalten Sie Zugang zur Zeitung in elektronischer Form als App optimiert für Smartphone und Tablet.

    Die nd-App gibt es für iOs und Android.

    Zum App-Abo
  • Per Überweisung:

    Stichwort: nd-paywall

    Berliner Bank
    IBAN: DE11 1007 0848 0525 9502 04
    SWIFT-CODE (BIC): DEUTDEDB110

    Per Paypal

    PayPal

    Per Sofortüberweisung

    Sofortüberweisung

    Ich habe bezahlt.

  • Ich bin schon Abonnent
    Login

    Passwort vergessen?

  • Vielleicht später...
Heutzutage ist es zwar üblich, dass junge Menschen einander mit Höflichkeitsfloskeln wie »Was geht, Alter?« grüßen, aber mit dem Alter als solchem hat das wenig zu tun. Das kommt erst später, wenn man auf die Frage »Was geht?« nur noch eingeschränkt antworten kann. Nichtsdestotrotz sind Forscher optimistisch, dass bald immer mehr Menschen älter als 100, 120, ja sogar 140 Jahre werden könnten. Nur zum besseren Verständnis: Wer jetzt 140 wäre, hätte den Islamischen Staat, den Mauerfall, die deutsche Einheit, die Mondlandung, den Vietnam-Krieg, den Mauerbau, die deutsche Teilung, Weltkrieg II, große Krise, Weltkrieg I und die Sozialistenverfolgung miterlebt. Will man das alles in einem Leben haben? Und da die Entwicklung immer schneller geht: in Zukunft noch viel mehr? Dazu möchten wir auf den Gerontologen Udo Jürgens verweisen: »Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.« Beweisen konnte er das kaum noch, weil sein Selbstversuch schon mit 70 endete. wh
Aus dem nd-Shop
Auffällig feines Deutsch
Verborgene Schlüsselwörter eines Parteiprogramms Im anstehenden Wahljahr wird viel über sie und wohl auch oft genug mit ihnen geredet wer...
10.00 €

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen