Werbung

Haftbefehle gegen 501 Rechtsradikale nicht vollstreckt

  • Lesedauer: 1 Min.
Berlin. Bundesweit sind Hunderte Neonazis auf freiem Fuß, obwohl gegen sie ein Haftbefehl vorliegt. Zum Stichtag 25. September 2017 wurden nach Angaben der Bundesregierung deutschlandweit 501 Rechtsextremisten mit Haftbefehl gesucht. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linken hervor, die der Bundestag am Donnerstag veröffentlicht hat. Gegen 108 von ihnen gab es mindestens einen offenen Haftbefehl wegen eines »politisch motivierten Delikts«. 114 Personen aus dem rechtsextremen Spektrum wurden wegen Gewaltdelikten gesucht. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen