Werbung

Fast 1000 Bürger im Kreis Greiz ohne Trinkwasser

Saara. Fast 1000 Menschen im thüringischen Landkreis Greiz sind am Montagmorgen von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten gewesen. Eine mehr als hundert Jahre alte Wasserleitung sei in der Nacht geborsten, sagte Henryk Knieper vom Zweckverband Mittleres Elstertal. 260 Grundstücke und 800 Einwohner von Saara würden zunächst mit Wasserwagen oder Fünf-Liter-Kanistern versorgt. Im Laufe des Tages sollte das Rohr wieder repariert und die Wasserversorgung hergestellt sein. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!