Ausbildungsbetriebe im Kfz-Gewerbe geehrt

Mit dem erstmals vergebenen »AutoBerufe Award« sind beim »Treffpunkt Berufsbildung« des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes Anfang November drei erfolgreiche Kfz-Betriebe ausgezeichnet worden: Auto-Scholz-AVS in Sulza-Jena, Autohaus Stöber & Schmidt in Bad Sooden-Allendorf und Autohaus Wicke aus Bochum. Die drei Unternehmen wurden ausgezeichnet, weil sie innovative Wege in der Nachwuchsgewinnung gehen, zukunftsweisend ausbilden und Mitarbeiter kontinuierlich weiterbilden.

Der neuen »Treffpunkt Berufsbildung« soll sich alle zwei Jahre zur zentralen Dialogplattform rund um Aus- und Weiterbildung im Kfz-Gewerbe etablieren. Bei der ersten Bilanz wurde betont, dass für das Kfz-Gewerbe bei rückläufigen Absolventenzahlen an den allgemeinbildenden Schulen der Wettbewerb um den Nachwuchs immer härter werde. Daher sei es sinnvoll, beispielsweise auch die wachsende Zahl von Studienabbrechern in den Blick zu nehmen und ihnen Perspektiven zu bieten.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung