Werbung

8000 sahen »Wunder der Altstadtmillion«

Görlitz. Rund 8000 Besucher haben sich die Ausstellung zum »Wunder der Görlitzer Altstadtmillion« im Kaiserstrutz in der ostsächsischen Stadt angeschaut. 1231 Menschen hinterließen dabei auf Klebezetteln Dankesworte an den unbekannten Stifter des Geldes, wie das Kulturhistorische Museum Görlitz mitteilte. Seit 1995 hatte ein anonymer Spender die Stadt jährlich erst mit einer Million D-Mark, dann mit 511 500 Euro beschenkt. 2016 traf die letzte Zahlung ein. Mit dem Geld wurden mehr als 1200 Bauprojekte unterstützt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!