Zoll rechnet 2017 mit mehr illegalen Böllern

Frankfurt (Oder). Die Menge von sichergestelltem illegalen Feuerwerk in der Grenzregion Brandenburgs zu Polen wird 2017 voraussichtlich erneut wachsen. »Die Tendenz ist steigend«, sagte die Sprecherin des Hauptzollamtes Frankfurt (Oder), Astrid Pinz. 2016 kamen allein in der Region 9,5 Tonnen Pyrotechnik aus dem Ausland ohne die erforderlichen Kennzeichnungen zusammen. Seit Jahren wachse die Menge, hieß es. Unter den Funden ist laut Pinz immer wieder sehr großes Feuerwerk, das zum Beispiel für Stadtfeste verwendet werde und nur von geschulten Pyrotechnikern gezündet werden dürfe. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung