Israels Armee riegelt Gazastreifen ab

Tel Aviv. Nach Raketenangriffen aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee die einzigen beiden Grenzübergänge in das Küstengebiet am Donnerstag komplett geschlossen. Dschamal al-Kudari, Mitglied des Palästinensischen Legislativrates, verurteilte die Entscheidung scharf. »Die Schließung verhindert die Einfuhr von Hunderten von Lastwagenladungen mit Grundversorgungsmitteln für die Bevölkerung, die Wirtschaft, den Bausektor und internationale Institutionen«, sagte er. Aus dem Gazastreifen waren am Mittwochabend erneut Raketen auf Israel abgefeuert worden, die aber keinen Schaden anrichten konnten.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung