Werbung

Ecuadors Vizepräsident zu sechs Jahren verurteilt

Quito. Ecuadors Vizepräsident Jorge Glas ist wegen Korruption zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Oberste Gericht des Landes befand den 48-Jährigen am Mittwoch für schuldig, 13,5 Millionen Dollar an Schmiergeldern von dem brasilianischen Konzern Odebrecht angenommen zu haben. Glas kann Berufung gegen das Urteil einlegen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen