Werbung

Bundesförderung: 60 Anträge für saubere Luft

Berlin. Die Bundesförderung von Maßnahmen gegen zu viele Dieselabgase in großen Städten kommt in Gang. Inzwischen gingen laut Bundesverkehrsministerium 60 Anträge für Geld zum Erstellen kommunaler Pläne für sauberere Luft ein. Bescheide sollen noch vor Weihnachten übergeben werden, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtete. Der Fonds von bis zu einer Milliarde Euro war im November bei einem Treffen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Oberbürgermeistern gestartet worden. Die von der Autobranche erwartete Beteiligung von 250 Millionen Euro ist noch nicht komplett erfüllt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen