Werbung

Tanzen im Ausland

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Nach Ausgaben im Jahr 2015 und 2016 veranstaltet das »ausland«, bekannt als Gastgeber für experimentelle Musik in Prenzlauer Berg, auch dieses Jahr das Festival »PIA - pop im ausland«. An zwei Abenden, am 16. und 17. Dezember, präsentiert PIA sieben experimentierfreudige Stimmen aus Hip-Hop, Punkrock, Singer-Songwriting, Experimental- und Echtzeitmusik - in einem Programm, das neue Kollaborationen und alte Bekannte umfasst, Tanzbarkeit und künstlerische Radikalität miteinander verbinden will.

Am Samstag trifft beispielsweise die Amsterdamer Rapperin und R&B-Künstlerin Zulu Green auf die Berliner Experimental-Musikerinnen Marta Zapparoli, JD Zazie und Anthea Caddy. Die Künstlerinnen verbringen vorher drei Probentage gemeinsam, um zu improvisieren und sich gegenseitig zu inspirieren.

Am Sonntag dann tritt Asi Föcker auf die Bühne. Die aus der Schweiz stammende und in Berlin lebende Gitarristin, Sängerin und Künstlerin ist bekannt für ihre starke Stimme und eigenwillige Sounds. Ihre Musik und die von Lichtinstallationen unterstützen Performances erschaffen Landschaften und Bilder. nd

16. bis 17. Dezember, ausland, Lychener Str. 60, Prenzlauer Berg, Programm unter: https://ausland-berlin.de

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken