Die Säulen von Wisibada

Wiesbaden. Eine Frau mit Regenschirm geht durch die lange Säulenreihe der Theaterkolonnaden in Wiesbaden. Das Bauwerk gehört zum klassizistischen Gebäudeensemble um den zentralen Platz vor dem Kurhaus der hessischen Landeshauptstadt. Diese at eine lange Geschichte als Kurstadt, bereits die Römer kannten die dortigen Thermalquellen. Auch der Name Wiesbaden - entstanden aus Wisibada: das Bad in den Wiesen - macht die Bekanntheit der Wiesbadener Quellen auch im Mittelalter deutlich. dpa/nd Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln