Werbung

Weiterhin kein Fernhalt im Bahnhof Zoo

Am Bahnhof Zoo können frühestens in einigen Wochen wieder Regional- und Fernzüge halten. Der Brand in einem Technikraum des Bahnhofs am Silvestertag habe großen Schaden angerichtet, teilte die Deutsche Bahn AG am Donnerstag mit. »Bei der Begutachtung der Anlagen durch Fachleute hat sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden«, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens. Betroffen seien unter anderem die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, die Zugzielanzeiger und die Lautsprecheranlage im Bahnhof. Es werde »versucht, eine zwischenzeitliche Lösung zu erarbeiteten, um in einigen Wochen wieder den Regional- und Fernverkehr im Bahnhof Zoo halten zu lassen«. Bis dahin halten dort nur S-Bahn-Züge. Die Züge der Regionalexpresslinie RE2 und der Regionalbahnlinie RB21 halten ab sofort am Bahnhof Berlin-Charlottenburg, teilte die Bahn mit. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!