Abgeordnetenwechsel in Grünen-Fraktion

Dreieinhalb Monate nach der Bundestagswahl haben die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus zwei neue Mitglieder in ihrer Fraktion. Weil die bisherigen Landespolitiker Canan Bayram und Stefan Gelbhaar in den Bundestag gewechselt sind, rückten Nicole Ludwig aus Charlottenburg-Wilmersdorf und Daniela Billig aus Pankow nach. Beide hatten die Mandate am Freitag per Unterschrift angenommen. Die Sitze waren erst mit Verspätung freigeworden. Bayram und Gelbhaar sitzen seit Herbst im Bundestag, gaben ihre Mandate im Abgeordnetenhaus aber erst zum Jahreswechsel auf. Ein Grund seien die laufenden Haushaltsberatungen gewesen, deren Abschluss noch abgewartet werden sollte, erklärte Kapek. Bayram und Gelbhaar hätten aber trotz Doppelmandats nur noch Diäten des Bundestages bezogen und kein Geld für das Abgeordnetenhaus mehr bekommen. Die Nachrücker sollen kommende Woche in der Fraktionssitzung starten. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:
  • ndPodcast
    Berliner*innen werden laut gegen Verdrängung / Außerdem: Brandanschlag gegen Hausprojekt / Tramlinie durch den Görli / Berliner Vermüllung
    • Länge: 00:16:57 Stunden

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung