Werbung

Magdeburg bekommt Stadtwache für die City

Magdeburg. Sachsen-Anhalts Hauptstadt Magdeburg bekommt 2020 eine Stadtwache aus Ordnungsamt und Polizei. Das kündigte Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) am Mittwoch in Magdeburg an. Die Stadtwache solle vor allem in der Innenstadt sichtbar Präsenz zeigen. Damit solle die bestehende Zusammenarbeit beider Behörden deutlich intensiviert werden. Geplant sei, für die Stadtwache 15 Verwaltungsvollzugsbeamte auszubilden und einzustellen. Die Idee wird seit vorigem Sommer diskutiert. Damals war aus einer etwa 150-köpfigen Gruppe die Polizei angegriffen worden. 15 Beamte wurden verletzt. Zudem kommt es an dem Platz immer wieder zu Ruhestörungen, Rangeleien und Straftaten. Bereits ab April wollen Ordnungsamt und Polizei ihre gemeinsamen Streifen am Hasselbachplatz ausweiten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung