Flüchtlingsboot vor Libyen gekentert

Tripolis. Nach dem Kentern eines Flüchtlingsboots vor der Küste Libyens werden etwa hundert Menschen vermisst. Dies teilte die libysche Marine am Dienstagabend in Tripolis mit. Nach dem Bootsunglück seien 17 Menschen gerettet worden. Sie hatten sich den Angaben zufolge stundenlang an dem Boot festgehalten, bis die Retter eintrafen. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung