Zoll findet 128 000 unversteuerte Zigaretten

Beamte des Hauptzollamts haben bei zwei Fahrzeugkontrollen 128 000 unversteuerte Zigaretten beschlagnahmt. Die Höhe der hinterzogenen Abgaben belaufe sich auf rund 25 000 Euro, teilte der Zoll am Mittwoch mit. In einem Auto in Hohenschönhausen entdeckten sie zunächst 40 000, eine Stunde später stießen die Zöllner in Marzahn auf 88 000 unversteuerte Zigaretten. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung