Werbung

Küstenwache rettet 264 Flüchtlinge vor Kalabrien

Rom. Die italienische Küstenwache hat vor der Küste Kalabriens 264 Flüchtlinge gerettet. Ihr Boot sei von einem Flugzeug der EU-Grenzschutzbehörde Frontex gesichtet worden, teilte ein Sprecher der Küstenwache am Donnerstag mit. Es sei wahrscheinlich aus der Türkei gekommen. Derweil will sich Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz in der EU gemeinsam mit Frankreich für eine härtere Haltung in der Flüchtlingsfrage und bei der Grenzsicherung einsetzen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!