Werbung

May: Kein Geld für Zugang zum Finanzmarkt

London. Die britische Premierministerin Theresa May hat ausgeschlossen, nach dem Brexit für einen Zugang zum europäischen Finanzmarkt zu zahlen. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor angedeutet, Deutschland wolle von Großbritannien Geld dafür verlangen. Mehrere Banken kündigten bereits an, Tausende Jobs zu verlagern, etwa nach Frankfurt am Main. May empfing am Donnerstagabend in London zusammen mit ihrem Finanzminister Philip Hammond eine Reihe von britischen Bankenchefs. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!