Werbung

Mehrere Schüsse auf Arzt in Marienfelde

Auf einen 67-Jährigen, der in Marienfelde erschossen wurde, ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft mehrmals gefeuert worden. »Es wurden mehrere Schüsse abgegeben«, sagte Sprecher Martin Steltner am Montag. Einen Tatverdächtigen gebe es noch nicht. Es werde in alle Richtungen ermittelt. Es werde auch geprüft, ob das Gewaltverbrechen einen persönlichen Hintergrund hat. Am Freitagabend war der schwer verletzte Arzt im Hof eines Büro- und Praxiskomplexes in der Malteserstraße entdeckt worden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen