Biogemüse für Berlin

Fördergemeinschaft ökologischer Landbau bastelt an einer Lieferkette

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Es ist seit zehn Jahren immer dasselbe. Die Nachfrage nach Bioprodukten in Berlin kann mit dem Angebot aus Brandenburg nicht Schritt halten. 2016 hatte sich die nach den Kriterien des Ökolandbaus bewirtschaftete Fläche in Brandenburg um 7,3 Prozent auf fast 150 000 Hektar erhöht. Der Trend setzte sich 2017 fort.

Doch es ließe sich noch viel mehr anbauen und erzeugen, ohne dass der Markt gesättigt wäre. Beispiel Biomilch: Der rapide Preisverfall bei konventioneller Milch - die Bauern erhielten in den Jahren 2015 und 2016 nur noch 20 Cent je Liter - hat viele Landwirte dazu bewegt, es mit Biomilch zu probieren. Doch obwohl inzwischen spürbar mehr Biomilch erzeugt wird, blieb der Abnahmepreis zur Verwunderung aller Experten stabil bei 48 bis 50 Cent je Liter Biomilch.

Fazit: Die Biobauern hinken dem Wachstum des Naturkosthandels immer noch hinterher. Denn es gibt nicht nur ständig neue Bioläden. Darüber hinaus erweitern konventi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 628 Wörter (4216 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

nd-Kiosk-Finder