Werbung

»Hannibal«-Haus wird lange Zeit leer stehen

Dortmund. Das wegen Brandschutzmängeln geräumte Dortmunder »Hannibal«-Hochhaus wird für längere Zeit leer stehen. Wegen des Rechtsstreits mit der Stadt sei es derzeit nicht möglich, einen Termin für den Wiedereinzug der Mieter zu nennen, teilte der Eigentümervertreter Intown am Montag mit. Das Hochhaus »Hannibal II« mit mehr als 400 Wohnungen werde deshalb ab dem 31. Januar stillgelegt. Die Mieter könnten bis dahin ihr Eigentum aus den Wohnungen entfernen. Das Hochhaus war im September vergangenen Jahres kurzfristig geräumt worden. Die Stadt hatte dies mit gravierenden Mängeln beim Brandschutz begründet. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln