Die Notlüge

Hubert (Josef Hader, links) und Helga (Brigitte Hobmeier, Mitte) haben sich schon vor zwei Jahren getrennt und leben längst mit neuen Partnern zusammen. Aber Huberts Mutter weiß davon nichts, und da sie gesundheitlich angeschlagen ist, verschweigen ihr alle die Wahrheit. Das Heile-Welt-Spiel funktioniert aber nicht auf Dauer.

Die deutsch-österreichische Komödie hat keine besonders originelle Geschichte, aber das Spiel von Josef Hader allein lohnt das Einschalten. Foto: SWR/ORF/Stefan Haring

ARD, 20.15 Uhr

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln