Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Seetauglich

ZDF verfilmt Lenz-Stoff

Das ZDF verfilmt erneut einen Stoff von Siegfried Lenz. Nach »Die Flut ist pünktlich« (2014), »Der Verlust« (2015) und »Schweigeminute« (2016) haben die Dreharbeiten zu »Der Anfang von etwas« nach der gleichnamigen Erzählung des 2014 gestorbenen Schriftstellers bereits begonnen, teilte der Sender am Mittwoch mit. Vor der Kamera stehen unter anderem Ina Weisse, Juergen Maurer, Hinnerk Schönemann, Hansjürgen Hürrig, Franziska Hartmann und Gaby Dohm. Regie führt Thomas Berger, das Drehbuch stammt von Mathias Klaschka. Gedreht wird bis zum 24. Februar 2018 in Hamburg und an der Nordsee. Der Sendetermin steht noch nicht fest. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln