Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
  • Reise
  • Reisen nach Südkorea

Wo die Zukunft Gegenwart ist

Südkorea hat mehr zu bieten als die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang

  • Von Klaus Dietsch
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Es sei »kein unmöglicher Traum«, freute sich Südkoreas Präsident Moon Jae In vor Kurzem. »Stellen Sie sich vor: Menschen aus der ganzen Welt, die Sport und Frieden lieben, kommen in Pyeongchang zusammen«, schwärmte er: »Mein Herz erfüllt sich mit Freude, wenn ich nur daran denke, dass auch die nordkoreanischen Athleten zur Eröffnungszeremonie ins Stadion einlaufen, zu gemeinsamem nord- und südkoreanischen Jubel und Applaus.«

Deren Anwesenheit in den nicht einmal hundert Kilometer südlich der schwer bewachten Demarkationslinie liegenden Austragungsstätten dürfte die Situation erheblich entspannen, und sei es auch nur für die Dauer der Winterspiele.

Südkorea lockt aber nicht nur mit den Winterspielen. Das »Land der hohen Schönheit« - so hieß Korea, als der Name über den Weltreisenden Marco Polo vor gut 800 Jahren auf uns zukam - hat viel zu bieten. Vor allem Gegensätze. Und herausragend Schönes. Es wartet nicht nur mit klassisc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.