Werbung

Polizei bremst betrunkenen Autofahrer aus

Wriezen. Der Transporter weder zugelassen noch versichert, die Kfz-Kennzeichen falsch, der Fahrer betrunken, unter Drogen und ohne Führerschein - wegen gleich mehrerer Vergehen haben Beamte in Wriezen (Märkisch-Oderland) einen 35-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte sich der Mann einer Verkehrskontrolle durch Flucht entziehen wollen. Er hatte die Haltzeichen der Beamten ignoriert, konnte aber nach einer Verfolgungsfahrt gestellt werden. Die Alkoholkontrolle ergab 1,3 Promille. Der Vorfall ereignete sich am Samstag. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!