Werbung

Aufwandspauschale für Abgeordnete erhöht

Chemnitz. Wegen gestiegener Lebenshaltungskosten erhöht sich laut einem Bericht der in Chemnitz erscheinenden »Freien Presse« die steuerfreie Aufwandspauschale für Landtagsabgeordnete. Vom 1. April an erhielten sie nach Auskunft der Parlamentsverwaltung - je nach Entfernung ihres Wohnorts vom Dresdner Landtag - monatlich 1,9 Prozent mehr als bisher, schreibt das Blatt. Damit könnten in der Landeshauptstadt Dresden wohnende Abgeordnete mit einem Plus von 60 Euro und dann mit insgesamt 3223 Euro rechnen. Für im Umland lebende Mandatsträger, deren Hauptwohnsitz bis zu 50 Kilometer vom Parlament entfernt liegt, klettert die Kostenpauschale laut Zeitung auf 3743 Euro, was einer Steigerung um 70 Euro entspräche. Bei einer Entfernung von 51 bis 100 Kilometern hätten die Abgeordneten 74 Euro mehr im Portemonnaie. Bei noch größerer Entfernung wären es 79 Euro. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!