Werbung

Ängstlich und aufgeregt

Neuer »Star Wars«

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Die Macher der erfolgreichen Fantasy-Serie »Game of Thrones« wenden sich der Science-Fiction zu und werden »Star Wars«-Filme schaffen. David Benioff und D. B. Weiss sollen die neuen Weltraumabenteuer schreiben und produzieren, wie die Produktionsfirma Lucasfilm mitteilte. Sie sollen getrennt von der bisherigen »Star Wars«-Serie, deren achte Folge »Die letzten Jedi« wieder ein gewaltiger Kinohit war, einem eigenen Erzählstrang folgen.

»David und Dan gehören zu den besten Geschichtenerzählern der heutigen Zeit«, erklärte Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy. Sie würden komplexe Charaktere, tief gehende Geschichten und reichhaltige Mythologie beherrschen und könnten »Star Wars« damit voranbringen. Benioff und Weiss äußerten sich »geehrt«, »ein bisschen ängstlich« und »sehr aufgeregt« über den neuen Auftrag. Seit dem ersten »Star Wars«-Film 1977 hätten sie davon geträumt, in eine »weit, weit entfernte Galaxis« zu reisen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!