Werbung

Brandenburgs SPD nimmt 431 neue Mitglieder auf

Potsdam. Vor der geplanten Abstimmung der Parteibasis über einen Koalitionsvertrag mit der Union hat die SPD in Brandenburg seit Jahresbeginn 431 Neumitglieder gewonnen. Das teilte der SPD-Parteivorstand am Dienstagabend in Berlin mit. Auch der Landesverband selbst hatte zu Wochenbeginn von einer Eintrittswelle gesprochen. Landesgeneralsekretär Erik Stohn hatte aber am Dienstag die Zahl der Neueintritte seit Jahresbeginn mit »fast 700« und die der SPD-Mitglieder im Land mit »rund 6750« beziffert. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken