• Kultur
  • Lehrstuhl für DDR-Geschichte

Stiefmutter nirgends in Sicht

Braucht die Bundesrepublik einen Lehrstuhl zur Geschichte der DDR? - Notizen von einer Debatte in Berlin

  • Von Karlen Vesper
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Die Spannung hätte mindestens eine 60-, wenn nicht gar 100-Watt-Glühbirne zum Glimmen gebracht. Alle schauten gebannt zum wild gestikulierenden Mann am Pult. Der Geschichtsdidaktiker versuchte, eine geometrische Figur in die Luft zu zeichnen und war sichtlich über sich selbst verärgert, sie nicht benennen zu können: »Ein Rhomb ..., Rhomb ... Ich komm’ nicht drauf.« Erst als die Vertreterin des »neuen deutschland« sich erbarmte und dank solider polytechnischer Ausbildung in der DDR verkünden konnte: »Das ist ein Rechteck«, löste sich die Anspannung im Publikum. Und bei Professor Oliver Plessow. Er sann der eben noch angedeuteten Form nach und setzte von neuem an. Kein Rechteck, kein Rhombus, sondern ein Oktagon hatte er gemeint. Der Mann aus dem Münsterland, der seit drei Jahren Geschichtsdidaktik an der Universität Rostock lehrt, versammelt seine Studenten am liebsten an einem achteckigen Tisch aus DDR-Zeiten. Nostalgie?

Nicht der...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 952 Wörter (6629 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

Fußball-WM - Kolumne Abseits!
nd-Kiosk-Finder