• Berlin
  • Auswirkungen von Afrin in Berlin

Der übergeschwappte Konflikt

Der Krieg in Nordsyrien wirkt sich bis Berlin aus, bisher bleibt die Stimmung aber friedlich

  • Von Marie Frank
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

In der gleißenden Wintersonne strahlt der weiße Pavillon vor den Stufen des Reichstagsgebäudes, in dem der Deutsche Bundestag seinen Sitz hat. Zwischen Schulklassen und Touris- tInnen mit ihren obligatorischen Selfie-Sticks wehen kurdische Fahnen, aus den Lautsprechern tönt kurdische Musik. Seit einer Woche veranstalten das Demokratische Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland NAV-DEM e.V. und der kurdische Frauenrat Dest Dan hier eine Mahnwache, um gegen den türkischen Angriff auf das kurdische Afrin im Norden Syriens zu protestieren und Solidarität zu demonstrieren.

In der Vergangenheit wurden innertürkische Konflikte oft auch in Deutschland ausgetragen. Insbesondere Auseinandersetzungen zwischen KurdInnen und TürkInnen bergen dabei großes Konfliktpotenzial. Für das erste Halbjahr 2017 wurden in Berlin 34 Straftaten registriert, die dem Bereich »PKK/Kurdenproblematik« zugeordnet werden - ein Rückgang um 35 Prozent gege...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 936 Wörter (6399 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.